Managed Cloud Services

Continum Managed Cloud Services

 

Continum Cloud Strategie

Die Continum AG ist Ihr Spezialist für professionelles Enterprise- und Anwendungshosting. Seit über 20 Jahren betreibt die AG in eigenen Rechenzentren für ihre Kunden verlässlich und verantwortungsbewusst unternehmenskritische Systeme, Dienste und Applikationen. Das Streben nach höchster Sicherheit des IT-Betriebs ist dabei tief im Erbgut der Gesellschaft verwurzelt, die Konformität zu aktuellen Anforderungen nach internationalen Standards gelebte Praxis.

Weder Widerspruch noch Beliebigkeit ist es, wenn  Continum parallel zum Betrieb der eigenen Rechenzentren auch den Weg in die Cloud bestreitet. An der Seite der meisten Experten ist Continum davon überzeugt, dass die IT-Zukunft hybride ist. Heute wie morgen  gibt es Anwendungsfälle, die aus Gründen der Latenz, des Datenschutzes oder der Compliance den Betrieb in einem lokalen Rechenzentrum oder „On-Prem“ erfordern. Auf der anderen Seite wollen die vielfältigen Möglichkeiten der potentiell kosteneffizienten und  flexiblen Public Cloud genutzt werden. Continum verstärkt daher sein Engagement in diesem Bereich und ist seit Juni 2018 Consulting- und Solution-Partner der Amazon Web Services (AWS).

 

        AWS_Associated_Architect_Certified_log.JPG SolutionProvider.png

Besonders stolz ist Continum darauf, dass das Unternehmen als eines von derzeit gerade einmal drei zertifizierten „AWS Consulting-Partnern“ in Baden-Württemberg ganz vorne mit dabei ist. Durch die frühe Öffnung und Ausrichtung in Richtung Public- und Hybrid-Cloud profitieren die Kunden mehrfach: Das entwickelte Konzept kann sich aus Elementen des klassischen Hostings wie auch der vielfältigen Welt der AWS-Plattform bedienen und diese zu einem effizienten und maßgeschneiderten Ganzen zusammenfügen. Der Vorteil spiegelt sich auch in den Gesamtkosten wider, da „Workloads“ jeweils in der dafür geeignetsten und kostengünstigsten Infrastruktur betrieben werden können.

Der leistungsfähige Continum Support unterstützt Sie dabei plattformübergreifend als Single-Point-of-Contact. Durch die mittelständische Struktur der Continum AG verlieren Sie keine Zeit durch vorgeschaltete zeitverschlingende Call-Center oder durch mangelhaft geschultes Personal in Offshore Support Centern. Die technischen Mitarbeiter erreichen die Kunden in der Regel direkt und persönlich. Der Continum Bereitschaftsdienst steht 24 Stunden am Tag, an 7 Tagen der Woche und an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung.

 

Warum Cloud Services?

Immer mehr europäische Unternehmen setzen bei der wichtigen Digitalisierung auch auf die Cloud. Laut einer Studie des Branchenverbandes Bitkom nutzen 2017 zwei von drei Unternehmen in Deutschland  Cloud-Computing.

Dabei spielt die Größe der Unternehmen keine entscheidende Rolle mehr. Das bislang bei der Nutzung noch existierende Gefälle zwischen großen und kleinen Unternehmen hat sich inzwischen stark angeglichen. Vielmehr profitieren ja gerade kleinere und mittlere Unternehmen von den geringen initialen Investitionskosten bei der Realisierung vergleichsweiser komplexer IT-Strukturen. 

Die Liste der namhaften Unternehmen, die zur Bereitstellung von  Enterprise Applikationen und geschäftskritischen Anwendungen auf Cloud-Dienste zurückgreifen, wächst stetig. Die Argumente für diesen Wechsel sind:

  1. Flexibilität und Skalierbarkeit

Oftmals gleicht die Abschätzung der zukünftig benötigten IT-Ressourcen Kaffeesatzleserei. Mit Cloud-Computing reduziert sich diese Problematik entscheidend: Die Bereitstellung der Ressourcen erfolgt flexibel, Änderungen sind oft „On the fly“ möglich, bezahlt werden nur die Ressourcen, die auch tatsächlich benötigt werden.

  1. Sicherheit und Datenschutz

In der Vergangenheit sprachen oft Argumente der IT-Sicherheit und des Datenschutzes gegen den Betrieb kritischer Systeme in der anonymen Cloud. Die Anbieter haben dies jedoch erkannt und ihre Prozesse, Infrastrukturen und Dienste entsprechend angepasst. Die bestehenden Normen zum Informationssicherheitsmanagement wurden parallel dazu um relevante Aspekte des Cloud-Computings erweitert, so dass auch diese Unternehmen zwischenzeitlich in der Lage sind, den sicheren IT-Betrieb innerhalb ihrer jeweiligen Verantwortlichkeiten nachzuweisen (z.B. BSI C5 oder ISO/IEC 27017).

  1. Kostenvorteile

Die minutengenaue Abrechnung ist bei den meisten Public-Cloud-Anbietern Standard. Die Abrechnung der Cloud -Ressourcen und -Services erfolgt also nach dem tatsächlichem Verbrauch. Server, die nachts oder am Wochenende nicht erforderlich sind, werden zu diesen Zeiten heruntergefahren und reduzieren so die IT-Kosten. Dies führt unterm Strich zu enormen Kosteneffekten.

  1. Agilität und Time-to-Market

Einer der wichtigsten Gründe, die für die Nutzung von Diensten der Public Cloud-Anbieter sprechen, ist die enorme Agilität. Public Cloud-Dienste stehen sehr schnell zur Verfügung und können quasi per Mausklick angelegt werden. Der Weg vom fertigen Konzept zur realisierten IT-Struktur verkürzt sich dramatisch – es sind keine aufwendigen Beschaffungen nötig. Dies reduziert die Projektdauer enorm und führt dazu, dass neue Services, wie z.B. ein neuer Online-Shop, schnell dem Markt zur Verfügung gestellt werden können. Die IT unterstützt dabei die Schnelligkeit Ihres Geschäfts und sorgt damit für wertvolle Vorteile im Wettbewerb.

 

Warum setzt Continum auf Amazon Web Services (AWS)?

Laut Gartner liegt AWS beim Public Cloud Angebot klar an der Spitze – weit vor  Microsoft, welche vor allem mit den Office365-Diensten Erfolge verzeichnet.

Die Vorteile von AWS beim Betrieb unternehmenskritischer Applikationen, wie zum Beispiel Online-Shops oder anderen SaaS-Anwendungen (Software-as-a-Service) liegen auf der Hand: AWS ist heute die leistungsfähigste und weltweit verfügbarste Infrastruktur mit über 70 verschiedenen umfangreichen und schlüsselfertigen IT-Diensten. AWS ist der Baukasten, der eine Vielzahl erforderlicher Bausteine und Tools zur direkten Verwendung bereitstellt. Die Komplexität und die Intelligenz der maßgeschneiderten Lösung liegt dabei in der Kombination und dem Design der Elemente, die auf Basis des AWS Werkzeugkastens vergleichsweise einfach zusammengesetzt werden können.

AWS stellt kein schlüsselfertiges Managed Hosting bereit, sondern bietet lediglich „Selfservice-Bausteine“ an, die nach wie vor kompetent zusammengestellt, konfiguriert, betrieben und überwacht werden müssen.

Setzen Sie dabei auf Continum! Die Continum AG ist unter den drei ersten AWS Consulting Partnern in Baden-Württemberg und deckt mit dem  Continum Managed Cloud Services den gesamten Live-Cycle ab.

Continum Services IT Lifecycle

 

Continum Managed Cloud Services auf einen Blick


Design

1. Cloud Assessment

Am Anfang des Weges steht ein „Kick-Off“ der die funktionalen, nicht funktionalen und Business-Anforderungen aller Beteiligten (Geschäftsführung, Fachabteilungen, IT) aufnimmt und dokumentiert. Es wird ein “Big Picture” entworfen, welches die Anforderungen der Applikationen und an die übergreifenden Strukturen wiedergibt. Auch werden Datenpfade und erforderliche Zugriffsmöglichkeiten (z.B. vom Kundenstandort über verschlüsselte VPN-Verbindungen) betrachtet. Es folgt die Bewertung der einzelnen Applikationen: Welche profitieren in welchem Maße vom Betrieb in der Cloud, welche Komponenten gewinnen eher durch den Verbleib „On Premise“ oder im klassischen Hosting? Als Summary erhält der Kunde Handlungsempfehlungen nebst einer wirtschaftlichen Kurzbetrachtung.

2. Compliance & Security

Das Cloud Assessment gibt als Handlungsempfehlung die Migration verschiedener unternehmenskritischen Applikationen in die Cloud vor. Im zweiten Schritt gilt es zu prüfen, ob dies in Einklang mit den Sicherheitsanforderungen und -Richtlinien des Unternehmens erfolgen kann. Auf Infrastrukturebene weist AWS mittlerweile den sicheren Betrieb gemäß relevanter Sicherheitszertifizierungen nach. Welche technischen und organisatorischen Maßnahmen stellen einen angemessenen Schutz der Daten sicher? Welche Ergänzungen sind erforderlich, welche davon aus dem AWS-Portfolio, welche sind hieraus nicht direkt darstellbar und bedürfen einer individuellen Ergänzung?  Continum unterstützt Sie bei der Erarbeitung von Antworten zu diesen ebenso wichtigen wie komplexen Fragen.

3. Architecture Design

Trotz (oder gerade wegen) der flexiblen Möglichkeiten, der zahlreichen Optionen und vielfältigen Bausteinen des AWS-Universums ist eine beinahe klassische, sorgfältige Planung des Aufbaus der IT-Architektur für den Erfolg eines Projekts entscheidend. Ziel der Designphase ist die Entwicklung eines konkreten Plans zum Aufbau der künftigen Architektur der IT-Landschaft. Dabei werden die Ergebnisse aus den Stufen „Assessment“ und „Security“ einbezogen. Je nach vorangegangener Bewertung werden dabei auch Hybrid-Cloud Konzepte unter Verwendung von „On Premise“- und „Hosting“-Elementen entwickelt. Außerdem werden die Anbindungen der einzubeziehenden Standorte geplant.

4. Proof-of-Concept

Ein Proof-of-Concept (PoC) bringt Sicherheit in die Theorie und zeigt die Machbarkeit der Cloud Migration auf. Continum hilft dabei, auch komplexe Lösungen in der Cloud zu realisieren, abzubilden und deren Funktionalität gemäß den Anforderungen zu validieren. Ziel dabei ist es stets, Unsicherheiten auszuräumen und mögliche Projektrisiken früh zu eliminieren.

5. Migration Concept

Continum hat jahrelange Erfahrung in der Überführung von IT-Funktionalität zwischen verschiedensten Umgebungen. Zur Migration in die Public Cloud unterstützt AWS mit zahlreichen Tools und Möglichkeiten. Die Continum AG hilft bei der Planung und Realisierung der reibungslosen Reise in die Cloud und definiert mit dem Kunden ein belastbares Migrationskonzept. Hierbei findet gegebenenfalls der  Umzug von IT-Systemen Berücksichtigung. Zugleich sind aber auch der finale „Livegang“ und dabei der Erhalt der Konsistenz der Applikationsdaten zu planen.


Build

1. Definition of Tools

Oft bieten die zahlreichen „AWS Bordmittel“ bereits eine sehr gute Grundlage um Lösungen zu bestehenden Anforderungen effizient und kostensparend umzusetzen und zu managen. Die Continum AG unterstützt bei der Auswahl und Orchestrierung der richtigen Werkzeuge aus dem AWS-Baukasten und gegebenenfalls notwendiger Ergänzungen.

2. Cloud Implementation

In der Implementierungsphase werden die Ergebnisse der Design-Phase konkret umgesetzt, die Architektur in der Cloud, „On Premise“ und/oder im klassischen Hosting aufgebaut und untereinander vernetzt. Die Ergebnisse des Cloud- und Security-Assessments sowie der PoCs werden angewandt. Aus der ausführlichen Planung am Reisbrett entsteht reale und nutzbare Funktionalität.

3. Cloud Migration

Das erarbeitete Migrationskonzept findet Anwendung, Systeme, Applikationen und Daten werden, sofern es sich nicht um einen Neuaufbau handelt, übertragen.

4. Quality Assurance

Funktionalität, Belastbarkeit und Sicherheit des Setups werden ausführlich getestet, die Ergebnisse dokumentiert, falls erforderlich werden Nachbesserungen veranlasst. Es findet eine Abnahme durch den Endkunden statt.

5. Documentation

Am Ende der Build-Phase erhält der Kunde eine ausführliche Dokumentation zum Aufbau der Lösung, der verwendeten Komponenten und deren Konfiguration. Bei Bedarf werden Mitarbeiter des Kunden geschult und erforderlicher Know-How-Transfer durchgeführt.

6. Going Live

Gegebenenfalls findet, wie im Migrationskonzept vorbereitet, ein finaler und konsistenter Datenabgleich zwischen vorhandener und neuer Umgebung statt.  Der Zugriff durch die Nutzer wird freigeschaltet, falls erforderlich Netze oder FQDNs (Fully-Qualified Domain Name) geschaltet.


Run

1. Update-Management

Der Kunde kann sich entspannt zurücklehnen: Während der Betriebsphase behält Continum das Auftreten von Sicherheitslücken im Auge, führen Risikobewertungen durch und reagieren angemessen. Dies stellt sicher, dass relevante Aktualisierungen zeitnah eingespielt werden. Sollte ein Patch unmittelbar nicht verfügbar sein, so wird geprüft, ob andere Möglichkeiten zur Minimierung der Risiken umsetzbar sind. Unabhängig davon werden in regelmäßigen Abständen verfügbare Updates, welche technische Probleme lösen und die Stabilität der Plattform erhöhen, eingespielt.

2. Business SLA & 24/7 Support

Der leistungsfähige Continum Support unterstützt den Kunden als Single-Point-of-Contact zu allen Fragen rund um die Cloud Infrastruktur. Marktgerechte Service Level Agreements, klare Kommunikationswege und deutschsprachiger persönlicher Support rund um die Uhr sorgen dafür, dass die Infrastruktur jederzeit rund läuft und etwaige Störungen schnell behoben werden.

3. Event Management

Durch Continum betreute Systeme werden in das leistungsstarke Monitoring-System integriert. Dadurch ist sichergestellt, dass relevante, betriebskritische Parameter jederzeit automatisch überwacht sind. Bei ungewöhnlichen Werten wird der Continum Support informiert um Maßnahmen einzuleiten, welche die Probleme beheben, oftmals schon bevor tatsächliche Beeinträchtigungen spürbar sind.

4. Incident Reporting

Betriebsbehindernde und betriebsverhindernde Störungen werden aufgearbeitet, dokumentiert und transparent an den Kunden kommuniziert. Die Ursache der Störung wird analysiert und es werden geeignete Gegenmaßnahmen eingeleitet, um Wiederholungen gleichartiger Situationen zu verhindern. Der Incident-Report enthält alle Informationen zu Art, Ursache, Dauer und Verlauf der Störung sowie gegebenenfalls zu kurzfristig bereits getroffenen und langfristig geplanten Maßnahmen.

5. Documentation

Eine aktuelle Dokumentation ist die Basis eines professionellen IT-Betriebs. Bei allen Anpassungen und Änderungen der IT-Infrastruktur wird die Dokumentation unmittelbar aktualisiert.

6. Change-Management

Änderungen werden im Rahmen eines ITIL Change-Management-Prozesses gemäß den ITIL-Richtlinien durchgeführt. Damit stellen wir sicher, dass Änderungen an den Systemen und der Infrastruktur nachvollziehbar, kontrolliert, dokumentiert, getestet, umkehrbar und in hoher Qualität durchgeführt werden.


Improvement

1. Performance Check

Beim Performance-Check behält Continum die End-to-End Performance unter Kontrolle und sorgt durch Empfehlungen zur Optimierung dafür, dass das Nutzererlebnis weiter verbessert werden kann.

2. Cost Optimization

Continum versteht sich als Anwalt des Kunden und unterstützt bei der kontinuierlichen Kostenoptimierung. Dabei werden Art und Umfang der genutzten Cloud-Ressourcen regelmäßig geprüft und Optimierungsvorschläge erarbeitet.

3. General Optimization

Die Continum Cloud-Experten verifizieren das Kundensetup kontinuierlich und erstellen Vorschläge zur Verbesserung. Im Fokus eines solchen Reviews stehen  Aspekte wie Hochverfügbarkeit, Lastverteilung, Disaster-Recovery und die Steigerung der Effizienz.


 

Typische Cloud Szenarien

Archiving

AWS bietet mit seinen Produkten „S3“ bzw. „Glacier“ sehr kostengünstigen und flexiblen Massenspeicher an. Je nach Anforderungen an Sicherheit, Daten-Lebenszeit und Schutz vor Veränderbarkeit (Write Once Read Many – „WORM“) unterstützt Continum bei der Entwicklung eines kosteneffizienten und ganzheitlichen Archivierungskonzepts.

Autoscaling

Das AWS-Autoscaling bietet einen eleganten Weg, genutzte und zu bezahlenden Ressourcen dem aktuellen Bedarf automatisch anzupassen. Die Implementierung ist nicht immer simpel, nicht alle Applikationen und Workloads sind für Autoscaling-Szenarien geeignet. Continum erschafft gemeinsam mit dem Kunden stabile Umsetzungen eines effizienten Autoscalings.

Internationalization & Content Delivery Network

AWS bietet eines der weltweit größten Content Delivery Networks (CDN). Damit wird die User-Experience der weltweit zugreifenden Nutzer entscheidend verbessert – Wartezeiten sind nicht mehr länger abhängig vom aktuellen Standort des potentiellen Endkunden. Continum stellt die Expertise zum Aufbau und im Betrieb von effektiven CDNs zur Verfügung.

Geo-Continental Disaster Recovery

Continum erstellt wirksame Konzepte zum Business Continuity Management.  Backup, Disaster Recovery oder über Rechenzentren verteilte Cluster sind bei Nutzung der AWS-Strukturen vergleichsweise leicht zu realisieren – auch über die Grenzen von Ländern oder Kontinenten hinweg.

 
 

 

 

Kontaktieren Sie uns oder vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin.

Ihre Kontaktdaten

Sie interessieren sich für?

Ihre Mitteilung