Es ist gerade mal einen Monat her, dass wir Thomas Paul, Systemadministrator Unix, im Continum-Team begrüßen durften. Und Thomas hat einen starken Start hingelegt: in seinem ersten Continum-Monat hat er sich als RIPE Database Associate für die kommenden 3 Jahre zertifiziert. Wir sagen: herzlichen Glückwunsch und Danke für deinen Einsatz!

Das Réseaux IP Européens Network Coordination Centre (RIPE NCC) ist eine Regional Internet Registry (RIR) und zuständig für die Vergabe von IP-Adressbereichen und AS-Nummern in Europa, dem Nahen Osten und Zentralasien. Die Organisation wurde 1992 in Amsterdam als Non-Profit-Organisation gegründet. Übergeordnete Organisationen sind RIPE, welche die Handlungsrichtlinien für RIPE NCC festlegt, und ICANN für alle Fragen zu IP-Adressbereichen und AS-Nummern. Die Continum AG ist seit vielen Jahren Mitglied des RIPE NCC Netzwerkes.

Die RIPE Database Associate-Prüfung richtet sich an Personen, die die RIPE-Datenbank regelmäßig als Recherche- und Datenregistrierungstool nutzen.

Immer up to date mit den neusten Entwicklungen zu sein und die breite Expertise unseres Teams sind seit jeher Erfolgsfaktoren der Continum AG – und daran arbeiten wir tagtäglich.

Deine Karriere bei der Continum AG? Stöbere hier in unseren aktuellen Stellenangeboten:

Continum Karriere